Zum Inhalt springen

11. Juni 2009: Europawahl 2009 – Ergebnisse für Schwiegershausen

SPD erneut stärkste Partei Nach der Landtagswahl 2008 ist die SPD in Schwiegershausen in den drei Wahlbezirken 22, 23 und 24 auch bei der Europawahl erneut stärkste Partei geworden. „Wir bedanken uns bei den Wählerinnen und Wählern für ihr Vertrauen“, so der 1. Vorsitzende der SPD-Abteilung Schwiegershausen, Dieter Plümer in einer Stellungnahme. „Enttäuscht sind wir allerdings über die geringe Wahlbeteiligung. Mit seiner Stimmabgabe nimmt der Wähler seine demokratischen Rechte in Anspruch und hat dadurch Einfluss auf die Zusammensetzung des Parlaments. Erfreulich hingegen war die Teilnahme von einigen Schützen und Pionieren sowie Verteidigern, die es sich trotz des gleichzeitig stattgefundenen Schützenfestes nicht nehmen ließen, zur Wahl zu gehen“ so Plümer abschließend. Positiv zu verzeichnen ist auch die geringe Stimmenzahl, die rechtsextremistische Parteien erhielten. Von insgesamt 455 Wählern machten nur 7 ihr Kreuz bei REP oder DVU. Die Ergebnisse der einzelnen Wahlbezirke (genannt sind nur Parteien, die mindestens eine Stimme erhielten):

Partei Wahlbezirk 22 * Wahlbezirk 23 * Wahlbezirk 24 *
CDU 52 / 32,30 54 / 36,0 46 / 32,86
SPD 68 / 42,24 63 / 42,0 60 / 42,86
Grüne 25 / 15,53 11 / 7,33 14 / 10,0
FDP 9 / 5,59 10 / 6,67 4 / 2,86
Die Linke 2 / 1,24 5 / 3,33 9 / 6,43
Die Tierschutzpartei 1 / 0,62 1 / 0,67
REP 1 / 0,62 1 / 0.67 3 / 2,14
DVU 2 / 1,24
FW Freie Wähler 1 / 0,62
Familie 3 / 2,0 1 / 0,71
Die Frauen 1 / 0,67
Piraten 1 / 0,67
Volksabstimmung 1 / 0,71
Die Violetten 1 / 0,71
FBI 1 / 0,71
Wahlbeteiligung 35,75 34,24 31,40
* Stimmen / Prozent

Vorherige Meldung: Europawahl 2009

Nächste Meldung: Spargelessen

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.