Zum Inhalt springen
SPD Schwiegershausen Foto: RLP Bürgerportale

15. März 2020: Aktion "Nachbarschaftshilfe" gestartet

Liebe Schwiegershäuserinnen und Schwiegershäuser,
die Einschränkungen des privaten und öffentlichen Lebens in Folge der Verbreitung des Coronavirus sind eine gesellschaftliche Kraftprobe.

Umso mehr sind in diesen Tagen gegenseitige Hilfe, nachbarschaftliche Fürsorge und Solidarität mit betroffenen Bürgerinnen und Bürgern gefragt. Daher möchten wir schnell und unkompliziert Hilfe anbieten.

Sollte jemand zur Risikogruppe des Coronavirus zählen (z.B. akut- oder chronisch Kranke, Immungeschwächte, > 65jährige) und dringend Unterstützung benötigen, möchten wir als Mitglieder der SPD-Abteilung Schwiegershausen hiermit ehrenamtlich anbieten, euch bei Einkäufen oder anderen wichtigen Tätigkeiten zu helfen, für die ihr aus dem Haus müsst (z.B. Botengänge, Abholung von Medikamenten).

Wir möchten uns solidarisch zeigen mit unseren Schwiegershäuser Nachbarn und helfen, wo Hilfe gebraucht wird. Bitte meldet euch bei uns, wenn ihr dringend eine helfende Hand benötigt. Die Vorstandsmitglieder sind unter den angegeben Kontaktdatem immer ansprechbar.

Weiterhin können Anfragen per Mail über info@spd-schwiegershausen.de an uns übermittelt werden.

Ein direktes Kommunikationsmittel liefert außerdem die Plattform www.nebenan.de. Hier kann nach Anmeldung direkt mit Nachbarn, die ebenfalls registriert sind, kommuniziert werden.

Auch sind wir natürlich über jede Meldung von Freiwilligen dankbar, die sich unserer Aktion anschließen und helfen wollen. Wir werden in den nächsten Tagen mit unseren Vereinen und Verbänden sprechen, um weitere Unterstützer zu werben.

Wir hoffen, dass der Virus bald besiegt wird und es uns als Gesellschaft gelingt, solidarisch miteinander diese Herausforderung zu meistern.



Der Abteilungsvorstand



SPD Schwiegershausen Foto: RLP Bürgerportale

Vorherige Meldung: Marko von Einem als Stadtratsmitglied verpflichtet

Nächste Meldung: Nachbarschaftshilfe Schwiegershausen

Alle Meldungen