Zum Inhalt springen
Ruhebank Foto: SPD Schwiegershausen

12. September 2020: SPD-Abteilung spendet Bank für die "Meilerstelle"

In diesem Jahr ist durch die Corona-Pandemie alles anders als sonst. So konnte auch die SPD-Abteilung Schwiegershausen ihre traditionellen Veranstaltungen, wie das Sommerfest, das Spargelessen oder geplante Tagesfahrten nicht durchführen.

Da aber trotzdem etwas für die Ortschaft und die Bürgerinnen und Bürger getan werden sollte, entschloss sich der Vorstand während einer Sitzung per Videokonferenz am 11. August, für den Bereich Meilerstelle eine Ruhebank zu stiften und aufzustellen.

Bereits Anfang September konnte die Bank am Knotenpunkt der vom TSV Schwiegershausen ausgewiesenen Wanderwege sowie des neu angelegten Radweges installiert werden. Auch von Seniorinnen und Senioren wird dieser Bereich gerne aufgesucht und als Rastplatz genutzt.

Der Abteilungsvorstand freut sich, dass die Bank schon gut angenommen wird. Bei der Einweihung traf zufällig eine Gruppe Radfahrer aus Wulften ein, die die Bank spontan für eine Trinkpause nutzten. Der Vorstand um die Vorsitzende Kathrin Schrader hofft, dass die Bank noch viele Vorbeikommende zum Verweilen einlädt.


Der Abteilungsvorstand Kathrin Schrader, Inga Koecher, Jonas Fröhlich, Uwe Schrader und Silvia Waldmann (v.l.) bei der Einweiung der Bank Foto: SPD Schwiegershausen
Der Abteilungsvorstand Kathrin Schrader, Inga Koecher, Jonas Fröhlich, Uwe Schrader und Silvia Waldmann (v.l.) bei der Einweiung der Bank

Vorherige Meldung: Harzer Hexentrail at Home 2020

Nächste Meldung: Erneute Verkehrseinschränkungen im Bereich der L523 Osterode - Schwiegershausen

Alle Meldungen